Prevailing

Prevailing

I can’t remember a nastier March, so windy
that branches arch almost always distinctly
in constant choleric choreography,
would not hold still for photography,
would barely calm down like over exited
children, who with all means are invited,
prevailed on, to go to bed, but refuse.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.