Fotograf, der

Fotograf ist, wer ein Foto macht. Wer ein Foto macht, ist Fotograf.

Veröffentlicht am

Eimer, der

Der Eimer ist in der Regel rund und hat einen Henkel, denn das Wesen des Eimers besteht darin, gefüllt, getragen, trans-portiert, geleert zu werden. Als Füllung eignen sich allerlei Arten von Mengen, die dazu neigen, sich behälterlos undiszipliniert auszubreiten, wie etwa Wasser (Flüssigkeiten), Sand, Erde, Mörtel, Futtermittel, Legos und Äpfel. Für Bücher und andere relativ… Eimer, der weiterlesen

Veröffentlicht am

Aus einer Schublade

“Alles ist möglich, denke ich trotzdem jedes Mal aufs Neue, aber dann bleibt doch wieder alles gleich und es ist ja auch gut wie es ist, irgendwie,” Ich hatte dieser Tage eine Schublade ausgemistet. Darin fand ich unter anderem alten Zeugs diese Flyer, die ich vor fast zwanzig Jahren gemacht (auf Schreibmaschine noch, und im… Aus einer Schublade weiterlesen

Veröffentlicht am

Durcheinander, das

Das Durcheinander gibt es in Wirklichkeit nicht. Es ist lediglich eine Idee, und diese ist abhängig von einer anderen: der Idee von Ordnung. Wo nicht Ordnung sei, herrsche ein Durcheinander, meinen wir ordentlich. Von einem Durcheinander würden einige von uns beispielsweise sprechen, wenn Äpfel zwischen Büchern in Regalen liegen, oder mit diesen zusammen auf einer… Durcheinander, das weiterlesen

Veröffentlicht am

Matt the Jap

In “Die Bibliotheken” erzählt Jan Wagner in seinem Essay Band “Der verschlossene Raum” von Matteo, “jenem kleinwüchsigen und ein bisschen verwahrlost wirkenden älterem Herrn mit asiatischen Zügen”, der “seit Jahren vor allem mit einem beschäftigt war, Seite um Seite” aus Büchern in der berühmten Bibliothek des Trinity College in Dublin “nicht nur herauszureissen, …sondern sie… Matt the Jap weiterlesen

Veröffentlicht am

The Rosetta Stone

Es war an mir, die Gedichte für das letzte Treffen unserer Lyriklesegruppe auszusuchen. Ich hatte mir das Buch mit den Essays von Jan Wagner bestellt. Es war noch nicht angekommen. Ich wollte ein Gedicht von ihm dabei haben, und eins von Sinead Morrissey, weil beide jüngere, zur Zeit erfolgreiche, Preise erhaltende Poeten sind. Ich suchte… The Rosetta Stone weiterlesen

Veröffentlicht am

Couch, die

Die Couch ist weich und lang. Man kann sich auf ihr sitzend anlehnen, oder auf ihr liegen. In beiden Fällen kann man einen Apfel essen und/oder ein Buch lesen. Wie letzteres steht sie eher drinnen als draussen, manchmal neben einem Tisch. Sie selber liegt normalerweise nicht. Eine Couch tut nicht weh.

Veröffentlicht am