Schafe (9)

Woran erkennt man, dass die Geburt eines Lammes bevorsteht? Wenn sie auf der Weide passiert, ist das erste Anzeichen, dass die Ewe sich von den anderen absetzt und einen Platz für das Ereignis auswählt. Keine Ahnung, nach welchen Gesichtspunkten. Dort wird sie dann irgendwann sehr unruhig. Steht auf, legt sich wieder hin, in einer Tour,… Schafe (9) weiterlesen

Veröffentlicht am

Schafe 8 (Ziege und Neznoire)

Erlebt und fotografiert. Dann nach dem Foto gemalt. Dann etwas später ein Foto vom Bild gemacht. Alles ziemlich lange her. Heute das Foto vom Bild nach dem Foto eingescannt. Jetzt hier digital hochgeladen. Damals waren Ziege und Neznoire analog real.

Veröffentlicht am

Cre na Cille

Verserzählers letzter Beitrag zum Grablied von Ewald von Kleist hat mich angeregt, hier auf Cre na Cille von Mairtin O’Cadhain hinzuweisen. Obwohl ich es selber noch nicht gelesen habe. Und das passt auch zu Tloenfaehrers “Wenn wir sterben” Beitraegen hier. Schon bei meinem zweiten Besuch in Irland fragte ich im berühmten Kenny’s book shop in… Cre na Cille weiterlesen

Veröffentlicht am

Faces 3

gone underground.

Veröffentlicht am

Like today

Sheep dung. Feeling cold meanwhile. Grey stones mark edge of grassy path, short green grass. There’s a cold breeze, yet the atmosphere is quiet, sleepy, calm. Looking at the sheep makes me feel so, often. Like today. Rushes, rushes, some green in them, but overall brown. From this perspective all fields look brown, except the… Like today weiterlesen

Veröffentlicht am

Schafe (7) Donkey

Die Nachbarn waren wieder mal mit Whiskey gekommen. Das macht man zu Weihnachten und bei besonderen Anlässen. Diesmal war es die Geburt unserer ersten beiden Lämmer. Nachdem sie im shed begutachtet und für gut und “So big!” befunden wurden, feierten wir in der Küche weiter. Donkey, ihre Mutter, erhielt ihren Namen, weil sie sich zunächst… Schafe (7) Donkey weiterlesen

Veröffentlicht am