Mai Hocketse

Lorbeer blüht, und Apfelbäume,
Weissdorn löst die Schlehen ab,
Falter kamen aus den Puppen,
rechtzeitig zum Fliederbier,
unter ihnen sitzen blaue
Veilchen und der Ehrenpreis,
eisheilig bewegt die Brise
junges Eichen-, Eschenlaub.
Ungereimt und übermütig
wie die Lämmer spielt’s in ihr,
und am Abend legt die Sonne
Chiaroscuro oben drauf.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.