Noch Sonett

Noch Sonett Das Wörtchen ‘noch’ hat mich mal sehr beschäftigt. Es kann so viel Verschiedenes bedeuten. Hörte es damals auch von kleinsten Leuten – Sie haben damit analog bekräftigt: Noch! Ganz ohne ‘mal’ hieß es genau, was man sich wünscht von einem Regenbogen: Mehr davon! Ein weiteres Mal will ich gehoben werden in die Luft.… Noch Sonett weiterlesen

Veröffentlicht am

Das Skizzenbuch

Ich bin im Begriff, es zu verkaufen. Und dann schicke diesmal ich Post weg. Das ist nun wieder so eine Ding Geschichte, die mich fasziniert. Und sie hat noch kein Ende. Zusammen mit meinem damaligen Freund, ich ging noch zur Schule, kaufte ich vor gut 40 Jahren eine Kiste gebrauchter Bücher in Esslingen. Sie hat… Das Skizzenbuch weiterlesen

Veröffentlicht am

“Und noch mal Post”: Das Päckchen

Heute Morgen klopfte der Postbote ans Küchenfenster, weil er ein Päckchen für mich brachte. Ein kleines, hübsches Päckchen von einer Absenderin, deren Namen mir nicht geläufig war. Hhm. Vor dem Öffnen rätselte ich eine Weile. Wer hatte mir das geschickt, warum, und was war darin? Etwas relativ Schweres, das ein bisschen darin herumwackelte. Dass mir… “Und noch mal Post”: Das Päckchen weiterlesen

Veröffentlicht am

This Kitchen

Nirgends gibt es hier so viel Aufräumroutine wie in der Küche, was ihren eigentlichen Zweck betrifft. Kochen, essen, spülen. In der Reihenfolge wird das (fast) alltäglich arbeitsteilig gemacht. Und ich finde das toll. Würde man nur auch sonst alles so routiniert alltäglich erledigen. Aber selbst beim Wäsche Waschen gelingt mir das nicht. Hat ja immer… This Kitchen weiterlesen

Veröffentlicht am