(Ver)schlafen

Ich schlaf nicht ein, ich schlaf nicht ein, mal wieder, und dröhnt dabei ein dumpfer Ton im Ohr, dreh ich mich rum und num im Bett hier. Am Morgen komm ich nicht daraus hervor, dreh mich dann endlich wohlig, ungenervt, und träume schlafend einen bessern Sommer. Doch geht’s dem Jahr, fast möcht ich meinen, ähnlich.… (Ver)schlafen weiterlesen

Veröffentlicht am

März

Wenn gelbes Licht auf gelbe Teller trifft und finstre Ecken hell erleuchtet, mit einem Schattenspiel, das langsam schmäler wird, scheinbar die Wand verziert, unheimlich scharf und schwarz Amphoren- profil zeigt, ein halbes, ein viertel, keins, hernach ein Schafbock hervortritt: Spiralhorn, kreisgekräuseltes Vlies weiß strahlt, bevor er sich zurückzieht.

Veröffentlicht am

Jacke, die

Eine Jacke ist nicht zu denken ohne ihre Eigenschaft, über etwas sein zu wollen. “Über” im Sinn von c. drückt aus, dass sich etwas unmittelbar auf etwas anderem befindet, etwas umgibt, es ganz oder teilweise bedeckt, einhüllt im Duden. Jacken werden über anderen Kleidungsstücken getragen, und hängen darüberhinaus gerne, oftmals übereinander, auf Stuhllehnen oder an… Jacke, die weiterlesen

Veröffentlicht am

Irland, das

Irland ist ein Land, ist zwei Länder, ist eine Insel, ist eine Idee, hat eine Geschichte, usw. Ist Untergrund da, wo ich den Himmel sehe.

Veröffentlicht am